Meine Leistungen

Tiergestützte Pädagogik 

Mit Hilfe unserer Therapietiere biete ich in Kleingruppen und in Einzelstunden tiergestützte Pädagogik für Kinder und Jugendliche an. Der Umgang mit den Tieren und die Übernahme von Verantwortung bieten für die Teilnehmer neue Möglichkeiten zur Beziehungsgestaltung und zur Überwindung von Ängsten, Aggressionen und Frustrationen. Auch die Konzentrationsfähigkeit und das Sprachvermögen der Teilnehmer werden gestärkt. 
Die Arbeit mit den Tieren baut Vertrauen auf und führt mit der Zeit zu Erfolgserlebnissen, woraus ein gestärktes Selbstbewusstsein resultiert.

Tiergestützte Therapie

Das Angebot der tiergestützten Therapie richtet sich an Menschen mit körperlichen, seelischen oder geistigen Beeinträchtigungen sowie an Menschen mit Angststörungen oder Traumata.
Die Therapieeinheiten können wahlweise mit Ziegen, Ponys oder Pferden vom Boden aus gestaltet werden.
Vorab werden die Therapieziele besprochen und ein individueller Therapieplan wird gemeinsam erstellt, um eine bestmögliche und an die individuellen Interessen, Bedürfnisse und Förderbedarfe des Einzelnen angepasste Förderung zu gewährleisten.

Reittherapie 

Mit der Reittherapie möchte ich Kindern und Jugendlichen eine abwechslungsreiche Therapie mit individuellen Förderschwerpunkten und auf den Bedarf des Einzelnen angepassten Therapieeinheiten bieten.
Die Reittherapie ist nur in Einzelstunden möglich, um die Sicherheit der Teilnehmer zu gewährleisten.
Reittherapieeinheiten sind nur in einem zeitlichen Rahmen von 60-90 Minuten möglich, da auch das Holen, Putzen und Satteln sowie das Absatteln und Wegbringen des Pferdes zur Therapieeinheit dazugehört.
Die Therapieziele sind sehr vielseitig und werden auch hier individuell in einem Therapieplan besprochen. Oftmals geht es um die Überwindung von Ängsten und Traumata, um emotionale Stabilisierung (Schulstress, Trennung der Eltern…) um eine positive Beziehungsgestaltung, um die Stärkung des Selbstbewusstseins durch Erfolgserlebnisse und um das Überwinden von Sprachbarrieren.


Heilpädagogische Frühförderung mit dem Pferd 

Heilpädagogische Frühförderung unterstützt vom Pferd für die Allerkleinsten. Förderspiele, die sich nicht nach einem Förderprogramm sondern nach Spaß anfühlen und dabei spielend leicht die benötigten Kompetenzen vermitteln. Wenn im kognitiven, sozial-emotionalen oder motorischen Bereich Defizite bei den Kleinsten festgestellt werden, kann das Pferd und die Überwindung der Aufgaben gemeinsam mit dem Pferd für viele Kinder eine solche Motivation darstellen, dass sie bereit sind, bis an ihre Grenzen und darüber hinaus zu gehen.




Janina Goergen

Deutschland

Es gilt unsere Datenschutzerklärung.